• Spielplan der Fußballer – Vorrunde 2019/2020

    So., 28.07.2019 5:2 (2:1) DJK/FC II : SV Hut Coburg 2
    3:2 (2:1) DJK/FC I : SV Hut Coburg
    So., 04.08.2019 2:3 (2:3) SV Tambach 2 : DJK/FC II
    4:3 (2:1) SV Tambach : DJK/FC I
    Fr., 09.08.2019 3:2 (1:0) TSV Scheuerfeld : DJK/FC I
    So., 11.08.2019 2:1 (2:0) DJK/FC II : FC Bad Rodach 2
    6:0 (3:0) DJK/FC I : TSV Bad Staffelstein 2
    So., 18.08.2019 15 Uhr DJK/FC I : TSV Rossach
    So., 25.08.2019 15 Uhr Spvg Ahorn : DJK/FC I
    Do., 29.08.2019 18.30 Uhr DJK/FC II : FC Frickendorf
    Fr., 30.08.2019 18.30 Uhr DJK/FC I : TSV Scherneck
    So., 01.09.2019 15.30 Uhr SG Eyrichshof/Ebern 2 : DJK/FC I
    So., 08.09.2019 13 Uhr DJK/FC II : Spvgg Dietersdorf 2
    15 Uhr DJK/FC I : Spvgg Dietersdorf
    So., 15.09.2019 13 Uhr TSV Bad Rodach 2 : DJK/FC II
    15 Uhr TSV Bad Rodach : DJK/FC I
    So., 22.09.2019 13 Uhr DJK/FC II : SG Hafenpreppach 2
    15 Uhr DJK/FC I : SV Hafenpreppach
    Mi., 25.09.2019 18 Uhr DJK/FC II : TSV Rossach 2
    So., 29.09.2019 13 Uhr SG Gauerstadt 2 : DJK/FC II
    15 Uhr Spvgg Wüstenahorn : DJK/FC I
    Do., 03.10.2019 13 Uhr DJK/FC II : TSV Gleußen 2
    15 Uhr DJK/FC I : TSV Gleußen
    So., 06.10.2019 13 Uhr DJK/FC II : SV Heubach 2
    15 Uhr DJK/FC I : Spvg Eicha
    Sa., 12.10.2019 14 Uhr SV Heilgersdorf 2 : DJK/FC II
    16 Uhr SV Heilgersdorf : DJK/FC I
    So., 20.10.2019 13 Uhr SV Hut Coburg 2 : DJK/FC II
    15 Uhr SV Hut Coburg : DJK/FC I
    So., 27.10.2019 12 Uhr DJK/FC II : SV Tambach 2
    14 Uhr DJK/FC I : SV Tambach
    Sa., 02.11.2019 15 Uhr TSV Bad Staffelstein 2 : DJK/FC I
    So., 03.11.2019 11.45 Uhr FC Bad Rodach 2 : DJK/FC II
    Sa., 09.11.2019 14.30 Uhr DJK/FC I : TSV Scheuerfeld

     

  • Heimsiege für beide Fußballteams gegen FC Bad Rodach 2 und TSV Bad Staffelstein 2

    DJK/FC Seßlach  – TSV Bad Staffelstein 2   6:0 (3:0)

    Nach zwei Auswärtsniederlagen konnten die Seßlacher gegen die zweite Garnitur des TSV Bad Staffelstein wieder einen Sieg einfahren.

    Gegen die dicht gestaffelte Gästeabwehr taten sich die Seßlacher aber zunächst schwer, um zum Abschluss zu kommen. So dauerte es bis zur 28. Minute als sich J. Rößner im Strafraum durchsetzen konnte und zur Seßlacher Führung abschloss. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte dann noch zwei weitere Treffer für Seßlach. Zunächst erzielte J. Rößner nach einer Ecke von B. Müller per Kopf das 2:0 und kurz danach stellte Kestel den 3:0-Halbzeitstand her.

    Bereits in der 48. Minute erhöhte erneut Kestel auf 4:0, Seßlach spielte danach weiter nach vorn, aber Chancen von J. Rößner (53.) und B.Müller (55. und 59.) blieben zunächst ungenutzt. In der 61. Minute ließ Gästekeeper Lassonczyk einen eher harmlosen Freistoß von Kestel zum 5:0 durchrutschen. Danach verflachte die Partie etwas. Seßlach tat nicht mehr als nötig und von den Gästen war in der Offensive gar nichts zu sehen. Erst in der Schlussphase ergaben sich wieder Seßlacher Chancen. Zunächst zielte J. Rößner zweimal knapp daneben (78. und 82.), in der 90. Minute dann aber doch noch der Treffer zum 6:0-Endstand durch J. Rößner, als der Staffelsteiner Klärungsversuch im eigenen Netz landete, der Ball aber wahrscheinlich schon vorher die Linie überschritten hatte.

    Letztlich ein auch in dieser Höhe verdienter Seßlacher Sieg gegen schwache Staffelsteiner, die sich ausschließlich aufs Verteidigen konzentrierten und nach vorne eigentlich nichts machten.

    _________________________________________

     

     

    DJK/FC Seßlach II – FC Bad Rodach 2   2:1 (2:0)

    Die Seßlacher Zweite bleibt weiter in der Erfolgsspur und konnte gegen die Reserve des FC Bad Rodach im dritten Saisonspiel den dritten Sieg einfahren und bleibt in der Tabelle vorne dran.

    Trotz der warmem Temperaturen entwickelte sich eine flotte Begegnung in der der Gäste nach wenigen Minuten die erste Chance hatten, aber den Ball nicht im Seßlacher Tor unterbringen konnten. In der 12. Minute nahm sich dann B. Vogt ein Herz, marschierte durch die Rodacher Abwehr und vollstreckte zur frühen Seßlacher Führung. Die Gäste blieben durch ihre schnellen Stürmer aber immer gefährlich und DJK-Keeper Seitz konnte sich das ein oder andere Mal auszeichnen. Auf der anderen Seite scheiterte der durchgebrochene J. Holzmann am Gästekeeper Opitz. Dieser war aber machtlos, als Beckert eine Flanke von Rabi auf Brückner ablegte, der den Ball zum 2:0 in den Winkel schlenzte (40.).

    Nach dem Seitenwechsel verstärkten die Gäste nochmals ihre Offensivbemühungen und konnten nach einem über rechts schnell vorgetragenen Angriff durch Zirnkilton den Anschlusstreffer erzielen (55.). Danach waren die Gäste dem Ausgleich mehrmals sehr nahe, scheiterten aber entweder an DJK-Keeper Seitz oder an der eigenen Abschlussschwäche. Bis kurz vor Schluss hatte Seßlach im Spiel nach vorn nicht mehr viel entgegenzusetzen. Erst in der Schlussphase ergaben sich einige Kontermöglichkeiten, die aber meist zu schlampig zu Ende gespielt wurden. Am Ende blieb es beim etwas glücklichen Sieg der Seßlacher.
  • Ärgerliche 3:2-Niederlage für unsere Erste in Scheuerfeld

    Im vorgezogenen Spiel vom 4. Spieltag gegen den TSV Scheuerfeld musste Seßlach erneut eine knappe Niederlage einstecken. Unsere junge Truppe kam gegen die routinierten Hausherren nie richtig ins Spiel. Nach dem knappen Halbzeitrückstand konnte Basti Müller durch eine feine Einzelleistung den Ausgleich für Seßlach erzielen. Doch ein krasser Fehler im Seßlacher Abwehrverbund sorgte für die erneute Führung der Hausherren. In der Folge bewahrte die Seßlacher Nummer 1, Niklas Holzmann die Gäste vor einem noch höheren Rückstand. Dennoch konnte Scheuerfeld eine viertel Stunde vor Schluss nach einem Konter das 3;1 erzielen. Der Anschlusstreffer von Louis Piske, zwei Minuten vor Schluss kam dann leider zu spät, auch weil der nicht immer souveräne Schiedsrichter aus unerfindlichen Gründen keine Sekunde nachspielen ließ.

  • Unsere Erste verliert knapp mit 4:3 in Tambach. Dafür gewinnt die Zweite mit 2:3

    Eine schwache Defensivleistung war ausschlaggebend für die Niederlage unserer Ersten in Tambach. Tore von Elias Ciray, Basti Müller und Louis Piske konnten die nicht unverdiente Niederlage nicht verhindern. Unzulänglichkeiten im Defensivverbund sorgten aber immer wieder dafür, dass wir einen Rückstand hinterherlaufen mussten, den wir zum Schluss hin nicht mehr ausgleichen konnten.

     

     

     

     

    Unsere Zweite startete schlecht und geriet verdient in Rückstand. Tore von Johannes Holzmann und Florian Braunreuther drehten das Spiel ehe Tambach wieder ausgleichen konnte. Marcel Eckstein sorgte dann mit einem abgefälschten Schuss für die Seßlacher Pausenführung. In der zweiten Halbzeit verteidigte Seßlach die Führung mit Glück und Geschick. Allerdings hätte der ein oder andere besser ausgespielte Konter für mehr Beruhigung sorgen können.

  • Seßlacher Fußballer mit perfekten Saisonstart

    DJK/FC Seßlach – SV Hut Coburg    3:2 (2:1)

    Zum Saisonauftakt stellte sich der Mitfavorit auf den Aufstieg, der SV Hut Coburg in Seßlach vor. Es entwickelte sich von Beginn an eine flotte Partie in der die Gäste in der 1. Minute den ersten Torabschluss hatten, doch der Schuß ging über das Seßlacher Gehäuse. In der 4. Minute dann der erste Torschuß der Seßlacher, doch der Ball von Opel war keine Gefahr für Gästekeeper Bank. In der 11. Minute landete ein Schuss von Piske am Pfosten. Nur drei Minuten später wurde erneut Piske von Kestel schön freigespielt und diesmal machte er es besser und besorgte die Seßlacher Führung. Hut verstärkte danach den Druck und verpasste im Gegenzug nur knapp den Ausgleich. Auch Seßlach spielte weiter nach vorn und es ergaben sich Torchancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Piske in der 28. Minute zum 2:0. In der 36. Minute zielten die Huter erneut knapp neben das Seßlacher Tor und im Gegenzug traf Kestel erneut nur den Pfosten. In der 39. Minute zeigte sich die Seßlacher Hintermannschaft unsortiert und so landete der Ball bei  Wittmann, der zum Anschlusstreffer einnetzte. Das war aber noch nicht alles in der ersten Hälfte; denn nur eine Minute später landete ein Kopfball landete erneut am Aluminium des Huter Gehäuses.

    Nach dem Seitenwechsel drückten die Gäste auf den Ausgleich und DJK-Keeper Holzmann musste sich zweimal auszeichnen. In der 63. Minute dann das 3:1 durch J. Rößner, der eine Flanke von B. Müller verwerten konnte. Die zweite Hälfte hatte nicht mehr das Tempo aus Halbzeit eins, in der 75. Minute dann aber erneut der Anschlusstreffer für die Gäste durch Reiter, der freistehend abziehen konnte und DJK-Keeper keine Chance ließ. Bevor es dann mit dem Anstoß für Seßlach weiterging, musste der Unparteiische  wegen eines Gewitters die Begegnung kurz unterbrechen. Nach dem Neustart konnten die Gäste das Seßlacher Gehäuse aber nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen und so reichte es für Seßlach zum knappen, aber nicht unverdienten Auftaktsieg.

     

     

    DJK/FC Seßlach II – SV Hut Coburg 2    5:2 (2:1)

    Einen perfekten Saisonstart erwischte die Seßlacher Zweite gegen die Zweitvertretung des SV Hut Coburg. Bereits nach 15 Minuten brachte Rabi die Gastgeber mit einem Abstauber in Führung. Nachdem ein  Huter recht unbehelligt durchs Seßlacher Mittelfeld laufen konnte , hieß es plötzlich 1:1; Steiner ließ DJK-Keeper Seitz keine Chance (21.). Rabi brachte dann nach Vorarbeit von T. Hebig Seßlach erneut in Front (28.). Mit dem knappen Vorsprung für die DJK ging es in die Halbzeitpause.

    Nach dem Seitenwechsel war die Seßlacher Hintermannschaft zunächst unsortiert und Ploß nutzte dies zum erneuten Ausgleich (47.). Seßlach ließ sich davon jedoch nicht beirren, schüttelte sich kurz und erzielte in der 50. Minute durch Vogt die erneute Führung. Markert erzielte dann sechs Minuten später mit seinem schwächeren rechten Fuß das 4:2. Seßlach kontrollierte danach die Begegnung und als Youngster Klüglein in seinem ersten Pflichtspieleinsatz im Seniorenbereich das 5:2 erzielte, war das Spiel gegen eine gute Huter Mannschaft entschieden.

  • Seßlach kommt ins Viertelfinale beim Erdinger Meistercup am in Mitwitz

    Gruppe E
    Hirschaid 2 – VfB Kulmbach 2   2:1
    Wölbattendorf – Seßlach   3:1
    Wölbattendorf – VfB Kulmbach 2   1:0
    Hirschaid 2 – Seßlach   1:3
    VfB Kulmbach 2 – Seßlach   0:4
    Hirschaid 2 – Wölbattendorf   2:0
    1 DJK/FC Seßlach    3   8:4   6
    2 TSV Hirschaid 2     3   5:4   6
    3 VfB Wölbattendorf     3  4:3  6
    4 VfB Kulmbach 2     3  1:7  0
    Achtelfinale / 1 x 12 min
    Frohnlach – Trogen   3:0
    Altenplos – Blaicher SC   7:6 n.E.
    Joh. Bayreuth – Hirschaid 2  2:0 n.E.
    Ketschendorf – Unterpreppach   3:0
    Schauenstein – Theisenort   3:4 n.E.
    Rehau – Meeder 3   2:0
    Martinsreuth 2 – Seßlach   1:5
    Wölbattendorf – Arnstein  2:1
    Viertelfinale / 1 x 12 min
    Frohnlach – Altenplos   2:0
    Ketschendorf – Joh. Bayreuth   2:0
    Theisenort – Rehau   0:2
    Seßlach – Wölbattendorf   1:2
    Halbfinale / 1 x 12 min
    Frohnlach – Ketschendorf   2:0
    Rehau – Wölbattendorf   1:2 n.E.
    Finalspiele / 1 x 12 min
    Spiel um Platz 3
    Ketschendorf – Rehau   2:0
    Finale
    Frohnlach – Wölbattendorf   1:0
  • 9 Neue bei den Fußballern der DJK/FC Seßlach

    Mit 9 Neuzugängen starten die Fußballer der DJK/FC Seßlach in die Vorbereitung auf die Saison 2019/2020.

    stehend: Toni Hebig (SV Heldburg), Vito Weber (TSV Bertelsdorf), Fabian Kestel (FC Coburg), Leonardt Witter (VfB Einberg), Louis Weber (TSV Bertelsdorf), Trainer Mehmet Ciray
    sitzend: Florian Böhm, Luca Klüglein (beide eigene Jugend), Julian Lippoldt (FC Coburg), Jan Thein (Spvg Eicha)

    Herzlich willkommen und viel Spaß in Seßlach.

  • Vorbereitung auf die Saison 2019/2020

    Es geht wieder los. Am Dienstag, 18.06.2019 starten unsere Fußballer in die neue Saison 2019/2020. Das Training mit der Vorstellung der Neuzugänge beginnt wie gewohnt um 19 Uhr am Sportplatz des DJK/FC Seßlach. Das erste Vorbereitungsspiel steigt am Dienstag, 25.06.2019 in Weidach, ehe am 27.06.2019 der TSV Pfarrweisach in der ersten Pokalrunde seine Visitenkarte in Seßlach abgeben wird.

     

    Vorbereitungsplan der 1./2. Fußballmannschaft – DJK/FC Seßlach
    Di., 18.06.2019 19 Uhr Trainingsauftakt, anschl. Sitzung
    Fr., 21.06.2019 19 Uhr Training
    Sa., 22.06.2019 ab 10 Uhr Trainingstag
    Di. 25.06.2019 19 Uhr SV Weidach – DJK/FC I     0:6
    Do., 27.06.2019 18.30 Uhr Pokal: DJK/FC I – TSV Pfarrweisach   3:2
    So., 30.06.2019 ab 12.30 Uhr Erdinger Meistercup in Mitwitz   –   Viertelfinale erreicht
    So., 30.06.2019 15 Uhr VfB Neuensee – DJK/FC II   0:2
    Di. 02.07.2019 19 Uhr Training
    Do., 04.07.2019

    Fr., 05.07.2019

    19 Uhr

    18.30 Uhr

    Training

    Pokal: SV Hafenpreppach – DJK/FC I   1:1, 5:4 n.E.

    Sa., 06.07.2019 16.30 Uhr DJK/FC II – SV Ketschendorf III   5:3
    So., 07.07.2019 16 Uhr DJK/FC I – TSSV Fürth am Berg  4:3
    Mo., 08.07.2019 19 Uhr Training
    Mi., 10.07.2019 19 Uhr SG Veilsdorf/Heßberg – DJK/FC I   2:4
    Fr., 12.07.2019 19.50 Uhr Spinning
    Mo., 15.07.2019 19 Uhr Training
    Mi., 17.07.2019 19 Uhr Training
    Turnier in Oberlauter fällt aus!
    Fr., 19.07. – So., 21.07.2019 Trainingslager in Deesbach (2. Mannschaft)
    Sa., 20.07.2019 14 Uhr Training 1. Mannschaft
    Sa., 20.07.2019 16Uhr

    18 Uhr

    FSV Mellenbach-Sitzendorf – DJK/FC I   0:0

    LTV Gauerstadt – DJK/FC II   2:0

    Di., 23.07.2019 19 Uhr TSV Oberlauter – DJK/FC I   1:5
    Do., 25.07.2019 19 Uhr Training anschließend Spielersitzung
    So., 28.07.2019 Start in die Saison 2019/2020 gegen den SV Hut Coburg
    (Änderungen vorbehalten)